Pädagogik LK Herder-Gymnasium Minden

Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 14:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die 4 Wesensglieder - Waldorf
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2012, 15:50 
Offline

Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:10
Beiträge: 15
Der menschliche Organismus wird in 4 Wesensglieder unterteilt, welche sich jeweils in Siebenjahresperioden entfalten.
Diese Glieder sind zwar von der Geburt an enthalten, aber erst in bestimmten Lebensaltern von außen zugänglich.

1.
Der physische Leib:
Der physische Leib wird im ersten Jahrsiebt geboren und unterliegt den physischen Kräften der Erde.
In diesem Alter spielt die Nachahmung eine große Rolle, da das Kind das Bedürfnis verspürt, seine Umwelt nachzuahmen.
So prägen Dinge wie Gestik, Taten und vieles mehr die Kinder. Dies ist auch für den Kindergarten sehr wichtig, da die Erzieherinnen eine Vorbild-Funktion haben und den Kindern das vorleben sollen,
zu dem sie heranwachsen sollen. Das Ziel des Alters ist es, die inneren Organe des Kindes auszubilden.

2.
Der Ätherleib:
In den weiteren sieben Jahren entwickelt das Kind den Ätherleib, dieser wird mit dem Zahnwechsel geboren. Da die innere Organbildung durch das erste Jahrsiebt bereits abgeschlossen ist, sind nun die Kräfte frei, um das Gedächtnis, das Temperament und den Charakter zu bilden.
Dies geschieht mithilfe einer selbst erwählten Autoritätsperson, die das Kind sehr gerne hat, da es ihm so seinen Glauben schenkt, interessiert an allem teilnimmt und auch vieles von der Person übernimmt.
Das Kind erlangt außerdem die Fähigkeit zu fühlen und bildhaft zu denken, sodass es Gesehenes zu inneren Bildern verarbeiten kann.

3.
Der Astralleib:
Bei dem Eintritt in die Geschlechtsreife wird der Astralleib geboren. In diesem Alter entwickelt sich der Verstand, die Selbstständigkeit, eigenes Interessen und die Urteilsfähigkeit.
Auch versucht sich das Kind zu individualisieren, da es die autoritäre Person ablehnt und seine eigenen Ideale entwickelt.

4.
Das Ich / der Ich-Leib:
Mit dem 21. Lebensjahr wird das Ich, der Geist, geboren. Das Kind ist nun körperlich, seelisch und geistig vollkommen und kann sein Leben selbstständig gestalten.

-> Steiner: "Der ewige Wesenskern des Menschen, der ihn mit dem göttlichem eint!"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 11. Sep 2012, 15:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die 4 Wesensglieder - Waldorf
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 08:45 
Veronika D. hat geschrieben:
Der menschliche Organismus wird in 4 Wesensglieder unterteilt, welche sich jeweils in Siebenjahresperioden entfalten.
Diese Glieder sind zwar von der Geburt an enthalten, aber erst in bestimmten Lebensaltern von außen zugänglich.

1.
Der physischehttps://paedalkherder.iphpbb3. ... =31&p=137# Leib:
Der physische Leib wird im ersten Jahrsiebt geboren und unterliegt den physischen Kräften der Erde.
So prägen Dinge wie Gestik, Taten und vieles mehr die Kinder. Dies ist auch für den Kindergarten sehr wichtig, da die Erzieherinnen eine Vorbild-Funktion haben und den Kindern das vorleben sollen,
zu dem sie heranwachsen sollen. Das Ziel des Alters ist es, die inneren Organe des Kindes auszubilden.

2.
Der Ätherleib:
In den weiteren sieben Jahren entwickelt das Kind den Ätherleib, dieser wird mit dem Zahnwechsel geboren. Da die innere Organbildung durch das erste Jahrsiebt bereits abgeschlossen ist, sind nun die Kräfte frei, um das Gedächtnis, das Temperament und den Charakter zu bilden.
Dies geschieht mithilfe einer selbst erwählten Autoritätsperson, die das Kind sehr gerne hat, da es ihm so seinen Glauben schenkt, interessiert an allem teilnimmt und auch vieles von der Person übernimmt.
Das Kind erlangt außerdem die Fähigkeit zu fühlen und bildhaft zu denken, sodass es Gesehenes zu inneren Bildern verarbeiten kann.

3.
Der Astralleib:
Bei dem Eintritt in die Geschlechtsreife wird der Astralleib geboren. In diesem Alter entwickelt sich der Verstand, die Selbstständigkeit, eigenes Interessen und die Urteilsfähigkeit.
Auch versucht sich das Kind zu individualisieren, da es die autoritäre Person ablehnt und seine eigenen Ideale entwickelt.

4.
Das Ich Nigger / der Ich NIgger-Leib:
Mit dem 21. Lebensjahr wird das Ich, der Geist, geboren. Das Kind ist nun körperlich, seelisch und geistig vollkommen und kann sein Leben selbstständig gestalten.

-> Steiner: "Der ewige Wesenskern des Menschen, der ihn mit dem göttlichem eint!"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die 4 Wesensglieder - Waldorf
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 06:24 
Ihr Nazis stinkt allehttps://paedalkherder.iphpbb3.com/f ... f=31&t=132#


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Di 30. Mai 2017, 06:24.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Kinder, Bild, NES, Ford

Impressum | Datenschutz